Kollagen: Ein natürliches Protein

Kollagen (aus griech. Kolla „Leim“ und gennan „erzeugen, hervorbringen“) ist das natürliche Protein des Körpers und kommt am häufigsten in Knorpeln, Muskeln, Bändern, Sehnen und Knochen vor. Es ist das grundlegende Strukturelement des gesamten Bindegewebes und macht daher zwischen einem Viertel und einem Drittel des Körperproteins aus. Kollagen macht etwa 90 % des Hautvolumens und 75 % des Hautgewebes des Körpers aus. Kollagen fungiert als Gerüst für unseren Körper.

Kollagen wird regelmäßig als der Baustein der Haut bezeichnet. Es fungiert als Chondroprotektivum, d. h. es schützt Knorpel und Gelenkflüssigkeit vor Verschleiß und ist das Ausgangsmaterial für die Knorpelsynthese und -reparatur. Außerdem reduziert es die oxidative Schädigung der Gelenke und bewirkt dadurch eine deutliche Abnahme von Gelenkschmerzen, Zärtlichkeit und Schwellungen. Es spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Bildung und Aufrechterhaltung gesunder Haut in unserem ganzen Körper, weshalb Kollagenergänzungen hergestellt wurden.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert unser Körper jedes Jahr 1,5 % des Kollagens. Wenn wir altern, führt die abnehmende Kollagenproduktion unseres Körpers dazu, dass unsere Haut Falten bekommt und die Haare grau werden. Es ist die Aufgabe des Kollagens, die Zellen und Organe in unserem Körper zu verbinden, und wenn die Produktion nachlässt, beginnen wir Gelenkschmerzen und Falten zu bekommen, wodurch das Bindegewebe, das uns zusammenhält, geschwächt wird. Um ausgetrocknetes Kollagen wieder aufzufüllen, sind Lotionen und Cremes schon lange beliebt. Auch Kollageninjektionen gegen Falten sind beliebt. In letzter Zeit hat sich die Aufmerksamkeit auf die Verwendung von Kollagen als orale Ergänzung verlagert.

Kollagenversorgung

Um die Kollagenfunktionen zu maximieren, halten Sie die Kollagenversorgung in Ihrem Körper aufrecht, indem Sie Kollagenpräparate einnehmen. Zu den Vorteilen, die Ihnen diese Ergänzungen bieten, gehören die:

  • Revitalisierung Ihrer Haut und deren Gesunderhaltung
  • Reduzierung des Auftretens von feinen Linien und Falten
  • Stärkung Ihrer Nägel und
  • Verbesserung des Zustands Ihrer Haare.

Wenn das Supplement vor dem Sport oder anderen körperlichen Aktivitäten eingenommen wird, funktioniert das Kollagen optimal und erhöht sowohl die Energie als auch die Leistung. Sie können auch zu erhalten und aufzufüllen magere Muskelmasse, um die Verwaltung von Fett Ihres Körpers zu verbessern, also, nehmen Sie an der Verwaltung Gewicht.

Kollageneinnahme

Oral eingenommenes Kollagen wirkt nicht nur im ganzen Körper, sondern ist auch sehr kostengünstig und kann der Haut und anderen Teilen unseres Körpers zugute kommen. Es enthält von Natur aus 15 % Glucosaminsulfat und 15 % Chondroitinsulfat. Kollagen ist ungiftig und hat keine bekannten Nebenwirkungen. Die orale Kollagenergänzung fördert die schnelle Absorption der essentiellen Aminosäure, Glysin, Pralin und Hydroxyprolin, die alle die fettfreie Muskelmasse erhalten und auffüllen und die Verwaltung des Körperfetts vorantreiben können. Daher kann es die Lebensqualität derjenigen verbessern, die unter Schmerzen und Arthritis leiden. Deshalb verbessert die tägliche Einnahme von Kollagenergänzung nicht nur die Lebensqualität, sondern hilft uns auch, jung auszusehen und sich jung zu fühlen.

Wirkung von Kollagen auf die Haut

Zusammen mit weichem Keratin ist es verantwortlich für die Wirksamkeit und Elastizität der Haut und den Verfall der Haut, der zu Falten führt, die mit dem Altern einhergehen. Das Aussehen unserer Haut steht in direktem Zusammenhang mit der Unterstützung unserer Haut. In der mittleren Hautschicht, der Dermis, wird Kollagen von Fibroblastenzellen gebildet; es bildet ein faseriges Netzwerk, auf dem neue Zellen wachsen können. Es stärkt die Blutgefäße und spielt eine Rolle bei der Gewebeentwicklung. Deshalb können sich gebrochene Knochen regenerieren und Wunden heilen. Es ist in kristalliner Form in der Hornhaut und der Linse des Auges vorhanden. Dies wird auch in der Schönheitschirurgie und der Verbrennungschirurgie eingesetzt.

Während wir altern, bemerken wir Linien auf der Stirn, an den Seiten unseres Mundes; Falten und Lachfalten, die eines der Dinge sind, die wir nicht auf unserem Gesicht wollen. Außerdem spüren wir vor allem in unseren Gelenken Schmerzen. Es geht nicht darum, dass wir unser Alter verstecken wollen, es geht nur darum, dass wir uns dadurch nicht so gut in uns selbst fühlen. Altern ist unvermeidlich; wir alle werden den gleichen Prozess durchlaufen. Es gibt jedoch Mittel und Wege, diesen Prozess zu verlangsamen, aber zuerst sollten wir den Alterungsprozess und seinen Mechanismus verstehen.

Kollagenbehandlung

Die Kollagenbehandlung oder die Ersatztherapie entfernt effizient die meisten Anzeichen des Alterns und bringt Ihr jugendliches Gesicht wieder zurück. Das natürliche Aussehen Ihrer Haut kann sich verbessern, wenn die Kurve der Stützstruktur wiederhergestellt wird. Je nach Umfang der Sonnenschäden, Alter und Hautbeschaffenheit wird das Behandlungsprogramm auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten.

Das Kollagen in der menschlichen Haut ist sehr ähnlich wie bei bestimmten Tieren.Infolgedessen hat tierisches Kollagen viele medizinische Anwendungen. Die während der Operation verwendeten Wärmeklappen bestehen ebenfalls aus Kollagen. Injizierbares Rinderkollagen besteht aus sterilem, gereinigtem Kollagen aus der Kuhhaut. Menschliche Kollagenimplantate sind hochgradig gereinigt und isoliert von der menschlichen Haut, die in einem Labor angebaut wird. Hautzellen werden in erster Linie zur Herstellung von lebenden Hautäquivalenten gezüchtet, die zur Behandlung von Verbrennungen und Geschwüren benötigt werden.

Kollagen in der kosmetischen Chirurgie

Kollagen wurde in der kosmetischen Chirurgie umfassend eingesetzt und bestimmte Hautersatzstoffe für Verbrennungspatienten. Und es ist gut zu wissen, dass es eine Therapie für Verbrennungsfälle gibt. Stellen Sie sich vor, was mit diesen Patienten passieren wird, wenn kein Mittel zur Verbesserung ihrer Situation eingesetzt werden kann? Aber, der kosmetische Gebrauch von Kollagen ist auf dem Weg nach draußen, weil es eine ziemlich hohe Rate an allergischen Reaktionen gibt, die zu lang anhaltenden Rötungen führen, und diese Reaktionen erfordern einen spürbaren Patch-Test vor der kosmetischen Anwendung. Außerdem wird das meiste medizinische Kollagen von Kühen gewonnen, was das Risiko der Übertragung von Krankheiten mit sich bringt. Eigenfett oder Hyaluronsäure des Patienten ist als Ersatz für Kollagen leicht verfügbar.

Kollagene werden immer noch beim Bau von künstlichen Hautersatzstoffen verwendet, die bei der Behandlung schwerer Verbrennungen eingesetzt werden. Diese können Rinder oder Schweine sein und werden in Kombination mit Silikonen, Glykosaminoglykanen, Fibroblasten, Wachstumsfaktoren und anderen Substanzen verwendet.